Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

Auf und Ab durch Rebenmeer

15. Oktiber 2017

Mit der S-Bahn nach Mühlacker machte sich eine muntere Schar des Schwarzwaldverein Neuenbürg auf in Richtung Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Weiter ging es mit dem Linienbus nach Sternenfels. Von hier aus führte Barbara Hauser über einen 13 Kilometer langen Rundweg durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Wald, Wiesen und Weinbergen. Der anstrengende Aufstieg zum Sternenfelser Schlossbergturm wurde mit sagenhaften Blicken von der Aussichtsplattform belohnt. Dies durfte sich keiner entgehen lassen. Weiter führte uns die
Wanderführerin Barbara Hauser zuerst entlang auf der Eppinger Linie über die Kreisgrenzen (Enzkreis und Kreis Ludwigsburg) und die ehemalige Landesgrenze zwischen Baden und Württemberg. Durch Felder und Streuobstwiesen erreichte die Wandergruppe den historischen Weinort Kürnbach, mit seinen schmucken Fachwerkhäusern und dem Wasserschloss.
Kürnbach blickt als ehemals hessisch-württembergische, von 1810 bis
zum 31.12.1904 hessisch-badische Kondominatsgemeinde, auf eine bewegte Vergangenheit zurück.
Nach einem Rundgang durch das Weindorf wurde Einkehr in der Besenwirtschaft Czech gehalten. Gut gestärkt wurde Rückfahrt nach Neuenbürg angetreten und jeder war sich sicher, es war ein wunderschöner Tag.

Weitere Informationen:

 
oben drucken